Reclay Group von Hessischer Landesregierung ausgezeichnet

Unternehmen des Monats 2014

Unternehmen des Monats 2014

Herborn, 09.09.2014 Vorbildliches soziales Engagement: Für ihre Initiative „trendy hilft Kindern. Mach mit!“ wurde die Reclay Group von der Aktion „Gemeinsam Aktiv“ des Landes Hessen als Unternehmen des Monats Juli 2014 ausgezeichnet. Der Sprecher der Hessischen Landesregierung, Staatssekretär Michael Bußer, überreichte die Urkunde am 08. September in der Kita „Schatzkiste“ in Herborn-Hörbach an den Geschäftsführer der Reclay GmbH, Jens Nießmann.

Die Hessische Landesregierung zeichnet jeden Monat ein engagiertes Unternehmen aus, das sich als Bürger seiner Kommune versteht und sein Know-how dazu nutzt, einen sinnvollen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten. Mit trendy hat die Reclay Group bereits vor zwei Jahren eine eigene Umweltbildungsinitiative ins Leben gerufen, in deren Zentrum ein gemeinnütziges Kleidersammelprojekt steht, an dem sich Kindergärten, Kitas, Schulen und Vereine beteiligen können. Ziel von trendy ist es, den Kleinsten der Gesellschaft auf spielerische Weise zu erklären, dass auch gebrauchte Dinge einen Wert haben und sie so an den wichtigen Gedanken der Nachhaltigkeit heranzuführen. „Die trendy-Initiative ist eine wirklich vorbildliche Idee, Jungen und Mädchen schon sehr früh den Wert der Dinge bewusst zu machen und gleichzeitig etwas für sozial benachteiligte Kinder zu tun“, erläuterte Regierungssprecher Bußer den Grund für die Auszeichnung.

Verbunden mit der Auszeichnung ist ein Anerkennungsbeitrag der Landesregierung in Höhe von 500 Euro. Je 250 Euro erhalten die Kita „Schatzkiste“ in Hörbach sowie der Kindergarten „Rabenscheid“ in Breitscheid. Beide Einrichtungen haben sich von Beginn an mit großem Engagement an trendy beteiligt und wurden deshalb von der Reclay Group als Empfänger der Geldspende ausgewählt. Die Leiterinnen der Kindergärten erhielten bei der Urkundenübergabe einen symbolischen Scheck von Staatssekretär Bußer. Den Anerkennungsbeitrag der Landesregierung hat die Reclay Group zum Anlass genommen und ihrerseits 525 Euro gespendet. Davon werden die sieben weiteren Einrichtungen, die seit Projektstart dabei sind, mit je einem 75-Euro-Gutschein für den Einrichtungsausstatter Wehrfritz bedacht.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung. Sie ist für uns Ansporn, unser trendy-Projekt weiter voranzubringen und damit noch mehr Kinder zu erreichen. Gleichzeitig hoffen wir, auf diesem Wege auch andere mittelständische Unternehmen motivieren zu können, mit dem Einsatz der eigenen Kernkompetenz einen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten“, so Jens Nießmann abschließend.

Zurück

wir sind voller wert

trendy second usw