Trendy-Initiative und Gertrudenhof sammeln Kleider für den guten Zweck

Am 30. und 31. Mai sammelt die soziale trendy-Initiative gemeinsam mit dem Erlebnisbauernhof Gertrudenhof in Hürth im Rahmen der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit aussortierte Kleidung für den guten Zweck.

Köln, 28.05.2015 Die Erlöse aus den Kleiderspenden übergeben trendy und der Gertrudenhof der ehrenamtlichen Hausaufgabenhilfe von St. Mariä Geburt Hürth-Efferen. Alle, die sich beteiligen möchten, können gut erhaltene Kleidungsstücke und Schuhe in Plastiksäcken beim Gertrudenhof abgeben. Die Kleidersäcke werden am Infostand der Umweltbildungsinitiative „trendy hilft Kindern. Mach mit!“ entgegengenommen und anschließend von deren Kooperationspartner, den v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, abgeholt und umwelt- und sozialverträglich verwertet.

Mehr Informationen zu trendy gibt es unter http://www.trendy-initiative.com
oder auf https://www.facebook.com.

Zurück

wir sind voller wert

trendy second usw